Erziehungsbeistand, Betreuungshelfer nach § 30 SGB VIII

Ein Erziehungsbeistand oder Betreuungshelfer der FaB unterstützt das Kind oder den Jugendlichen bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen.

 

Dabei wird besonders die Entwicklung zur Selbstständigkeit im sozialen Umfeld und mit Bezug zur Familie gefördert.

 

Konkret geht es der FaB zum Beispiel um die Klärung und die Entwicklung von Perspektiven für den Jugendlichen sowie die Förderung von dessen Eigenverantwortlichkeit. Notwendig sind häufig auch der Aufbau verlässlicher und kontinuierlicher Beziehungen und die Veränderung des Sozialverhaltens. Hilfe des Erziehungsbeistandes ist vielfach auch bei der Wohnraumbeschaffung und –sicherung und in der Schule, der Ausbildung und im Beruf erforderlich.

 

» Leistungsangebot nach SGB VIII

 

» Sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 SGB VIII

 

» Erziehungsbeistand, Betreuungshelfer nach § 30 SGB VIII

 

» Ambulante Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche nach §35a SGB VIII

 

» Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung nach § 41 in Ausgestaltung des §30 SGB VIII

 

 

 

FaB Fachanbieter für Betreuungen

gemeinnützige GmbH

Nienburger Straße 8

30167 Hannover

 

Telefon: (0511) 2629090

Fax: (0511) 2629091

info@fabjugendhilfe.de

www.fabjugendhilfe.de

 

Geschäftsführende Gesellschafter:

Yvonne Voges und Klaus Minkner

Steuernummer: 25/206/46505

Registergericht: AG Hannover