Tel.


Video-Home-Training (VHT)
Zielgruppen

VHT kann in allen primären (Familie) und sekundären erzieherischen Kontexten durchgeführt werden. Z.B. Mutter-Kind-Gruppen, SPFH, begleiteter Umgang, Flexible Hilfen, Pflegefamilien, Erziehungsstellen…
VHT ist sehr wirksam in der Arbeit mit psychisch sehr belasteten Eltern (Depression, Borderline).

Ziele

• Befähigung der erziehenden Bezugspersonen zur verstehenden und entwicklungs-fördernden Beziehungsgestaltung sowie zum positiven Lenken und Leiten
• Systematischer Aufbau der Muster gelungener Kommunikation
• Stärkung der Eltern- bzw. der Erwachsenenrolle

Leistungen

Video-Home-TrainerInnen gehen punktuell in die Familie, machen eine kurze Aufnahme des täglichen Familienlebens, untersuchen sie auf gelungene Kommunikationsmuster und arbeiten sie mit den Eltern später in Ausschnitten durch. Dabei ist die Haltung wertschätzend und lösungsorientiert.
Lernaufgaben werden anhand von wesentlichen Informationen über die Grundbedürfnisse des Kindes und einen empathischen Perspektivwechsel erarbeitet. Alle Maßnahmen werden von zertifizierten Video-Home-Trainern durchgeführt.